AV Stumpfl stellt Wings Vioso RX auf der ISE 2016 vor

Wallern, Österreich, Februar 2016: AV Stumpfl zeigt zum ersten Mal die nächste Generation der Medien- und Steuerungsplattform Wings Vioso RX auf der ISE 2016.

“Die Neuerungen rund um unsere neue Plattform drehen sich um unsere so genannte „Render-Engine“ erklärt Fred Neulinger, technischer Leiter bei AV Stumpfl. „Die Render-Engine ist das Herzstück unserer Software und wurde in den vergangenen fünf Jahren von Grund auf neu entwickelt, auf eine völlig neue technologische Basis gestellt und intensiv getestet“.

Um den Umstieg für Nutzer von Vorgängerversionen möglichst einfach zu gestalten, wurde die Benutzeroberfläche weitestgehend übernommen. Dabei wurde die Oberfläche jedoch einem gründlichen Facelifting unterzogen. Außerdem wurden die Menüstrukturen vereinfacht und optimiert.

Die neue Render-Engine basiert auf einer x64-Architektur und verwendet zahlreiche eigens ausgetüftelte Lowlevel-Algorithmen die weitestgehend bestehende Funktionen des Betriebssystems sowie der Gerätetreiber ersetzen. Der dadurch gewonnene Performance-Gewinn ist enorm: Auf der hauseigenen Plattform Wings Engine Raw demonstriert AV Stumpfl auf der ISE 2016 ein Playback mit 8K (8K x 4K @ 60fps) unkomprimierten Einzelbildsequenzen aus einem einzigen Medienserver. Die Datenrate liegt dabei bei 7,5 Gigabytes pro Sekunde.

„Produzenten erhalten mit Wings Vioso RX akkurate, perfekt synchronisiertes und ruckelfreie Medienverarbeitung und –wiedergabe“, schwärmt Neulinger.

Ein weiteres Key-Feature ist die Einführung eines neuen “Multi Master”-Workflows. In Echtzeit und unabhängig von physikalischen Endgeräten können mehrere Operatoren gleichzeitig und gemeinsam an einem Medienserver-Cluster arbeiten. Dies gilt sowohl für die Vorbereitung einer Show, als auch für die Steuerung im Live-Betrieb.

Dieser neue Workflow kommt auch mit einer neuen “Multi Timeline”-Funktionalität die es ermöglicht beliebig viele Timelines – synchronisiert oder asynchron – auf demselben System zu betreiben und das bei einer nicht begrenzten Anzahl an Layern und Ausspielwegen. Zudem wurde zusammen mit AV Stumpfl’s langjährigem Entwicklungspartner Vioso GmbH auch die beliebte kamerabasierte Auto-Kalibrierung für flache, gebogene sowie 3D-Oberflächen erweitert und verbessert.

AV Stumpfl kommt auch mit einem gänzlich neuen Medienserver-Portfolio auf die ISE in Amsterdam. Die neuen Geräte reichen von schlanken Einsteiger-Medienservern bis hin zum eingangs erwähnten Flaggschiff, der Wings Engine Raw 8K.

“Es gibt keinen besseren Ort um Wings Vioso RX vorzustellen als die ISE. Besucher können auf unserem Messestand die neuen Produkte im Betrieb sehen, selbst testen und zukünftige Investitionen mit unserem Expertenteam vor Ort besprechen“, fasst Neulinger zusammen.

Auch das neue Wings Vioso RX wird durch AV Stumpfl’s weltweites Partnernetzwerk in Service und Support unterstützt.

Hochauflösende Bilder:© AV Stumpfl

Social Media:
Facebook: AV.Stumpfl.Pro
Twitter & Pinterest: @AVstumpflHQ
Instagram: @AVstumpfl

Über AV Stumpfl

Das österreichische Unternehmen AV Stumpfl entwickelt, fertigt und vermarktet Produkte für die Unterhaltungs-Industrie und ist bei vielen Produkten technologischer Vorreiter der Branche. Seit jeher ist AV Stumpfl ein Familienbetrieb und Entwicklung und Produktion der mehrfach ausgezeichneten Produktpalette erfolgt ausschließlich im oberösterreichischen Wallern. Über ein weltweites Partnernetzwerk steht weltweit ein umfangreiches Serviceangebot zur Verfügung.
www.avstumpfl.com

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Katinka Allender, K-Communications
& Associates, k.allender@k-communications.com.

Nutzungsbedingungen : Audio, Video und Bilder auf dieser Website dürfen nur durch professionelle Fachmedien für Berichterstattungen verwendet werden. Jede andere Verwendung bedarf einer schriftlichen Genehmigung durch AV Stumpfl.