McCune Show

Tech Museum San Jose

Im Jahr 2011 wurde McCune vom Tech Museum of Innovation in San Jose, Kalifornien damit beauftragt, die Gala zur Verleihung der Tech Awars für Technologische Pionierleistungen zum Wohle der Menschheit zu gestalten. Diese Gala richtet sich an die High Tech Macher und Akteure im Who is who in der San Francisco Bay. Das Museum beabsichtigte eine virtuelle Realität zu schaffen, die die Besucher durch ihr minimalistisches Design und den Fokus auf Content im Gegensatz zu Dekor in ihren Bann zieht.

Der Content wurde auf einem AV Stumpfl WINGS Platinum Media Server konzipiert und aufgebaut und als Gemeinschaftsprojekt mit unserem Grafikdesigner und dem Kreativdirektor des Museums mit hunderten von hochauflösenden Fotos eines Dutzend weltbekannter Fotografen ausgeführt.

Als kühne und die Zuseher beeindruckende Idee unter Aufrechterhaltung eines minimalistischen und klaren Designs konzipierte McCune eine 15' x 155' breite, nahtlose Projektionsfläche mit einer leicht konkaven Rundung von 20°, wodurch diese die 1400 bedeutenden Gäste (die an runden Tischen saßen) liebevoll in ihre Arme nahm. Die nahtlose Leinwand wurde freischwebend ohne Drapierung oder szenische Elemente installiert und schuf damit ein kühn schwebendes Bild.

"McCune Audio / Visual / Lighting gewann den Award für "The Best Overall Staging for a Corporate or Association Event" mit einem Technologie Budget von $50,000-199,999 für ihr Projekt für die Tech Awards Gala für das Tech Museum of Innovation in San Jose, Kalifornien mit dem die Schaffung einer "virtuellen Realität" mit Fokus auf den Content anstelle von Dekor als technologische Pionierleistung anerkannt wurde.

Realisiert durch: www.mccune.com