Digital Signage auf der "Linzerin"

Das Ausflugsschiff „Die Linzerin“ aus der Reederei Wurm&Köck ermöglicht BesucherInnen der Landeshauptstadt einen neuen Blickwinkel auf viele der weitbekannten Sehenswürdigkeiten: Das weltweit bekannte Ars Electronica Center, das Kunstmuseum Lentos, und natürlich das Brucknerhaus zeigen erst vom Wasser aus ihre volle Schönheit oder Imposanz. Auch das VOEST Gelände, wo hochwertiger Stahl für die ganze Welt produziert wird, kann vom Wasser aus erkundet werden.
wird.

Die Aufgabenstellung war ein Digital Signage System, das automatisiert zum jeweiligen Standort Hintergrundinformationen visualisiert. Gelöst wurde diese Herausforderung von Scenomedia mit drei Samsung Displays, die im Panorama angeordnet sind. Die aktuelle Position des Schiffs wird per GPS erfasst, das AVIO System und die Wings IO-Boxen triggern an den vordefinierten Locations die Informationsvideos. Die hochauflösenden Bilder und 4k-Videos wurden in voller Auflösung in Wings Vioso arrangiert. Für die Wiedergabe wurden einzelne HD-Videos berechnet und dabei auch die Stege der Bildschirme berücksichtigt. Der SC Master steuert die drei Stumpfl HD-Player Pro, die, im Netzwerk synchronisiert, den positionsabhängigen Content abspielen.

Zusätzlich wurden zwei Canon XEED WUX400ST Kurzdistanzprojektoren installiert. Diese Projektoren eignen sich besonders gut für die Montage im niedrigen Unterdeck, da sie sehr nahe an der Leinwand positioniert werden können. Zwei Motorbildwände können bei Bedarf zum Einsatz kommen, um bei Sonderfahrten und Firmenevents auch individuell eigene Präsentationen zuspielen zu können.


Verwendete Technik:
Drei Samsung 46” LED Displays MD46B
Drei Stumpfl HD-Player Pro
Zwei Canon XEED WUX400ST (Kurzdistanzprojektor WUXGA mit 4000 ANSI)
Zwei Stumpfl Motorbildwand INLINE 2m 16:9 mit Deckeneinbaurahmen
Wings AV für die Contenterstellung
Wings IO-Box Serial & Remote

Realisiert von: www.scenomedia.at