IAA2015 – AUDI AG

Die perfekte 12K LED Medieninstallation mit Wings Engine Raw

Bei seinem ersten großen Einsatz hat unser neuer Premium-Medienserver „Wings Engine Raw“ alle bisher geltenden Rekorde für Präsentation, Qualität und Präzision gebrochen.

17 Wings Engine Raw und drei Wings Engine Stage Medienserver waren von MATRIXMANAGEMENT GmbH installiert worden, um ca. 700 m² an hochauflösenden 3,5mm LED-Wänden zu bespielen. Vier große LED-Wände waren dabei im Hauptpräsentationsbereich der Audi 3 Story positioniert.

Die LED-Wände zeigen insgesamt 36,000 horizontale Pixel im unkomprimierten Format. Die größte der Wände wurde mit einem unkomprimierten single-stream Video mit 12,240 x 1,907 Pixel und die kleinste mit beispiellosen 7,208 x 2,312 Pixel bespielt.

Die von 15.-27. September in Frankfurt am Main in Deutschland stattfindende IAA „Internatial Motor Show“ ist eine der größten Automessen der Welt. Hier wurden und werden die Weltneuheiten der Automotive Industrie präsentiert.

“Die Latte lag hoch”, erklärt Georg Rössler, Gründer und Geschäftsführer von MATRIXMANAGEMENT GmbH. „Unser Kunde wollte eine dynamische Präsentation bei der alles integriert werden sollte: Boden, Licht, Spiegel, ausgeklügeltes Set-Design und über 33 Autos. Die digitale Technologie sollte dazu dienen, virtuelle und physische Austellungsgegenstände miteinander zu verbinden und – sehr wichtig – Mitbewerber, Besucher und vor allem die Medien zu beeindrucken.



Multisensorisches Leben auf der Überholspur

Den Anfang von Audi‘s architektonischem und multimedialem Meisterwerk bildete ein 100m langer „Erfahrungsweg“, ein Eingangskorridor, der das Innere des Aufbaus umfasste. Die Wings Engine Raw wurde als Abspielsystem verwendet. Mit Hilfe von Augmented-Reality-Technologie verband das System hier digitale Informationen über Audi-Technologien mit den physisch ausgestellten Autos.

Sportlich, elegant und leistungsstark

Ein Schwerpunkt war der neue Audi A4 – Audi‘s meistverkauftes Modell – der auf einer zentral positionierten Drehscheibe stand und von den größten der LED-Wände umgeben war. Über der Hauptbühne war ein gigantischer virtueller Kompass installiert. Alle Abläufe auf der Bühne, inkl. des Kompasses und den Videoinhalten, wurden von MATRIXMANAGEMENT GmbH programmiert und gesteuert. Außerdem wurde eine framegenaue Steuerung des Systems für die Autos verwendet, die auf den Oberflächen von LED Bildschrimen befestigt waren.

Wenn der Kompass in eine der vier Haupthimmelsrichtungen zeigte, schaltete die gesamte Mediendarstellung der Austellung auf eine der 4 Audi Motivwelten SPORT, QUATTRO, ULTRA und TECHNOLOGIEN um.

17 Wings Engine Raw und drei Wings Engine Stage Medienserver waren für eine AOTO 3.5mm und ROE BlackOnyx 3,5 mm LED Oberfläche von fast 700 m² im Einsatz.  Alle unkomprimierten animierten und computergenerierten graphischen Visualisierungen und der filmische Inhalt wurde in nativem 4K TIFF Format von langjährigen Partnern der AUDI AG erstellt.

Rössler erklärt: “Wir haben unkomprimierte Medieninhalte verwendet, weil dadurch die höchstmögliche Auflösung und Qualtität sichergestellt ist – ein essentieller Bestandteil dieses Projektes. Die Wings Engine Raw bot uns mehrfaches Playback von .tiff Bildsequenzen zusätzlich zu den .png Playback von einem einzigen Server.“

„Die Wings Engine Raw ist der weltweit leistungsstärkste Server für unkomprimiertes Playback und wir sind sehr erfreut darüber, dass er für seinen ersten Einsatz bei einem so herausfordernden Projekt wie der IAA Frankfurt verwendet wurde.“

Das Projekt wurde über sechs Monate geplant, über acht Wochen aufgebaut, programmiert und getestet, war an 13 Tagen im Einsatz und es dauerte 72 Stunden um alles wieder abzubauen, nachdem das Event vorüber war.

Host Damoser, Vertriebsleiter für Medienprodukte bei AV Stumpfl, fügt hinzu: „Unsere Forschungs- und Entwicklungsteams haben die letzten Jahre unermüdlich daran gearbeitet, ein einzelnes robustes System zu schaffen, das mehrere 4K 50/60 Bildsequenzen bewältigen kann. Wir sind sehr erfreut darüber, dass MATRIXMANAGEMENT GmbH unseren neuen Server in einem derart umfassenden Set-Up eingesetzt hat.“

Eine weitere Bestätigung kam nach der Show, als Audi den „BestBooth“-Award der IAA International Motor Show gewann. Nach Projektabschluss, hat MATRIXMANAGEMENT GmbH in weitere Wings Engine Raw Medienserver für den Einsatz bei zukünftigen Projekten investiert. Die nächste Show kommt auf der US Detroit Motorshow im Januar 2016 auf die Bühne, bei der wiederum Wings Engine Raw Server unter Anderem für Audi zum Einsatz kommen werden – seien Sie gespannt!

Hochauflösende Fotos: © Keller Fotografie, keller@keller-fotografie.de