Rahmen

Simples aber robustes Design. Entwickelt und gefertigt in Österreich.

Das Vario® Rahmenkonzept ist modular und macht die Projektionswand somit einfach skalierbar. Die Größe des Grundrahmens kann mit Steckelementen in Einheitsgröße und so genannten Ausgleichsteilen beliebig erweitert – und der Rahmen somit auf die exakte Größe skaliert werden.

Für die Verbindung der Profil-Elemente stehen drei verschiedene Profilverbindungen je nach Anwendungsfall zur Auswahl:

Steckverbindung

Simpel. Logisch. Leichtgewichtig.

Die Standard-Steckverbindung verbindet die Profilemente der Projektionswand. Diese Verbindungsart wird für kleine bis mittlere Projektionswandgrößen und bei der Verwendung von Füßen empfohlen.

VarioLock™ Verbindung

Schnell. Verriegelt. Fliegend.

Unsere bewährten VarioLock™-Verbinder sind seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz. Die Rahmenelemente haben einen Schnellverschluss-Mechanismus: Mit einer raschen 90° Drehung ist die Verbindung verriegelt und eine stabile Verbindung hergestellt. Diese Verbindungsart wird für größere und so genannte "fliegende" Projektionswände empfohlen.

Verschraubung

Safety first.

Um internationalen Sicherheitsvorschriften bei hängenden ("fliegenden") Projektionswand-Einsätzen zu erfüllen, können die Profilelemente sicher mit einer Schraubverbindung verbunden werden.

Basisprofile: Vario® 32/64

Unterschiedliche Profilquerschnitte für unterschiedliche Anforderungen.

Qualitative Materialien bedeutet so viel wie ein gehaltenes Versprechen. Stabilität, Gewicht und Transportvolumen sind zur Perfektion entwickelt worden. Um das optimale Packmaß für die jeweilige Bildwand-Größe sicherzustellen, haben wir zwei verschiedene Profilarten entwickelt, gefertigt aus einer gehärteten Aluminiumlegierung.

Vario 32

Monoblox 32
  • Mehrteiliger Aluminiumrahmen aus gehärtetem Aluminium-Profil (32x32mm)
  • Projektionsfolie inkl. 5 cm schwarzem verstärkten Rand und Druckknöpfen
  • 1 Paar T-Füße
  • Flügelschrauben in gelbem Beutel
  • Bildwandfutteral schwarz
  • Rollentasche
  • Handbuch

Vario 64

Monoblox 64
  • Mehrteiliger Aluminiumrahmen aus gehärtetem Aluminium-Profil (64x32mm)
  • Projektionsfolie inkl. 10 cm schwarzem verstärkten Rand und Druckknöpfen
  • 1 Paar AT32/64-Füße
  • Klemmhalter
  • Flügelschrauben in gelbem Beutel
  • Bildwandfutteral schwarz
  • Rollentasche
  • Handbuch

Eck-Elemente mit innenliegenden Scherengelenken.

Es sind oft die kleinen Dinge, die den Unterschied ausmachen.

Die verstärkten Eck-Elemente verbessern die Grundstabilität des Rahmens. Elemente, die das Anbringen von Vorhängen (DrapeKits) ermöglichen, können an den Eckverbindern angesteckt werden. Speziell entwickelte Scherengelenke werden beim Aufbau der Leinwand eingerastet und sichern die Stabilität und Geradlinigkeit der Leinwand, wobei sie für das Auge des Betrachters unsichtbar bleiben, sogar bei Rückprojektionen.

Schwarz oder Silber

Verfügbar in verschieden eloxierten Rahmenfarben.

Der Rahmen, die Füße und andere Zubehörteile können entweder in Aluminium-Natur-Optik oder schwarz eloxiert werden, abhängig vom Anwendungsbereich.

True Aspect Ratio

Variabel in der Grösse

Passen Sie Ihre Projektionswand an Ihre wachsenden Anforderungen an.

Nachdem jede Vario-Projektionswand ein modulares System ist, kann jeder Grundrahmen mit Erweiterungselementen beliebig erweitert werden und somit der gleiche Grundrahmen mit einer Auswahl verschiedener Projektionsfolien verwendet werden.