Rahmen

Das leichtgewichtige Arbeitspferd.
Entwickelt und hergestellt in Österreich.

Hochpräzise extrudierte Aluminiumprofile und Schnappverbindungen bilden das Grundgerüst der Projektionswand. Der gesamte Rahmen besteht aus einem Stück und lässt sich einfach entfalten, wobei die Schnappverbindungen automatisch einrasten. Es können keine Teile verlorengehen, der Aufbau ist intuitiv und geht leicht von der Hand.

Unsere einzigartige Kombination aus Vor-Ort Entwicklung, ausgeklügelter CNC-Technik, eigens entwickeltem Maschinenpark und ausgesuchten Materialien, sowie die Qualitätskontrolle ermöglichen uns die geringstmöglichen Abweichungen und die längste Produkt-Einsatzdauer am Markt.

Das Original Schnappgelenk.

Das  Schnappgelenk.

Das Original.

Um eine großformatige Projektionswand in einen kleinen Koffer zu bringen, muss der Rahmen faltbar sein. Damit die Exaktheit der aufgestellten Leinwand garantiert ist und der Rahmen tausende Male auf- und abgebaut werden kann, haben wir sehr viel Zeit und Anstrengungen in die Entwicklung der Schnappgelenke investiert. Das Resultat ist ein preisgekröntes, international patentiertes und hochpräzise automatisch schließendes Schnappverbindungs-System, das mit nur einem Druck wieder gelöst werden kann. Eingebaute Stabilisatoren ermöglichen eine noch höhere Belastbarkeit der Gelenke und die Aluminium-Komponenten werden mit einem speziellen Oberflächen-Härtungsverfahren veredelt, was abermals Präzision und Lebensdauer signifikant erhöht.

Kann ganz einfach zusammengefaltet werden, sodass sie in einen Transport-Koffer passt, nicht größer als eine Golftasche.


 Werkzeugloser Auf- und Abbau


Schnelles und einfaches Aufbauen und Abbauen


Sichere Handhabung

 


Basisprofil

Hochpräzision. Zukunftssicher.

Das MonoClip Basisprofil wird aus einer hochpräzisen extrudierten und gehärteten Aluminiumlegierung gefertigt und wurde speziell für diese völlig neue Projektionswand-Technologie entwickelt. Eine Nut auf jeder Seite des Profils nimmt die QuickClip-Haken auf. Eine feine Einkerbung verhindert das versehentliche Herausfallen der Haken, ermöglicht aber gleichzeitig eine homogene Spannungsverteilung und damit eine sehr gleichmäßige Folienspannung.

Das völlig glatte Profildesign ohne jegliche Druckknöpfe verhilft Ihnen bei MonoClip zu einer einfachen und stressfreien Folienbefestigung. Die spezielle Innenkontur des Profils bildet mit dem Klemmverbinder eine formschlüssige, spielfreie Verbindung.

Eck-Elemente mit innenliegenden Scherengelenken.

Es sind oft die kleinen Dinge, die den Unterschied ausmachen.

Die verstärkten Eck-Elemente verbessern die Grundstabilität des Rahmens. Elemente, die das Anbringen von Vorhängen (DrapeKits) ermöglichen, können an den Eckverbindern angesteckt werden. Speziell entwickelte Scherengelenke werden beim Aufbau der Leinwand eingerastet und sichern die Stabilität und Geradlinigkeit der Leinwand, wobei sie für das Auge des Betrachters unsichtbar bleiben, sogar bei Rückprojektionen.




Schwarz oder Silber

Monoclip gibt es in verschiedenen eloxierten Rahmenfarben.

Der Grundrahmen, die Beine und Zubehörteile können entweder in Aluminium-Natur-Optik oder schwarz eloxiert werden, abhängig von Ihrem Anwendungsbereich.


Variables Seitenverhältnis

Ein Grundrahmen. Viele Formate.

Die horizontalen Grundelemente der mobilen Projektionswand MonoClip64 können mit verschiedenen vertikalen Rahmenelementen kombiniert werden. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, die Seitenverhältnisse wie folgt zu ändern: 4:3 auf 16:9 oder 16:9 auf 16:10 und natürlich auch 4:3 auf 16:10.