Projektionsfolie

Aufpro. Rückpro. Dual. 3D. High Gain. Nahtlos. Perfekt.

Unsere MonoClip Projektionsfolien werden einfach gespannt und am Rahmen mit patentierten QuickClip-Haken befestigt.

So wie alle anderen AV Stumpfl Leinwände gibt es MonoClip in einer großen Bandbreite an verschiedenen Oberflächen. Darüber hinaus sind wir stolz darauf, dass nur unsere eigenen Materialien alle globalen Standards der kritischen Rental&Staging-Industrie erfüllen. Stichwort: Brandschutzklasse und Normen.

Herstellung in Spitzenqualität.

Speziell entwickelt. Hochwertige Materialien. Sorgfältig verarbeitet.

AV Stumpfl Leinwände müssen sehr hohe Qualitätskriterien erfüllen, die wir uns selbst aufgrund unserer 40jährigen Erfahrungen auferlegen. Abgesehen von den ausgewählten Rohstoffen haben wir auch noch unsere eigenen Hochfrequenz-Schweißverfahren erfunden und weiterentwickelt.



Befestigung mit QuickClip

Die Revolution.

Der patentierte QuickClip-Haken ist das Herzstück unserer Neuentwicklung. Diese neue Folienbefestigungs-Technologie wurde über 5 Jahre entwickelt und intensiv getestet. Zu den Features von QuickClip zählen:

  • Einfaches Handling und Intuitive Befestigung
  • Schneller Abbau
  • Automatische Spannungsverteilung
  • Haken aus Glasfaser-verstärktem Kunststoff
  • Integriertes Feder-Element gegen unabsichtliches Einhaken
  • Anti-Reflexions-Beschichtung der Abdeckkappen


Aufprojektion

Auf-
projektion

Der Standard

Bei einer Front- oder Aufprojektion ist der Projektor vor der Bildleinwand positioniert. Die Projektionsfolie muss gleichmäßig matt sein, um ein homogenes Bild sicherzustellen. Außerdem muss sie 100%ig lichtundurchlässig sein, um keine Störeffekte durchzulassen und das Licht des Projektors zur Gänze zu reflektieren. Ausführlichere technische Details entnehmen Sie unseren Produktdatenblättern.


Rückprojektion

Rück-
projektion

Versteckte Technologie.

Wenn es vor der Leinwand an Platz mangelt, kann eine Rückprojektionsfolie verwendet werden und der Projektor hinter der Leinwand positioniert werden. Damit der Lichtkegel des Projektors nicht gesehen wird (so genanntes Hotspot-Verhalten), aber dennoch ein gleichmäßiges Bild mit der entsprechenden Farbwiedergabe des Projektors gesichert ist, ergeben sich spezielle Anforderungen an die Projektionsfolie.


Dual Projektion

Dual-
Projektion

Die perfekte Kombination.

Wenn eine Folie sowohl für Rückprojektion als auch für Aufprojektion eingesetzt werden soll, kann eine Dual-Projektionsfolie verwendet werden. Zwar gehen Helligkeits- und Kontrastwerte etwas zurück, dafür kann das Bild auf beiden Seiten der Bildleinwand gesehen werden. Das Material eignet sich auch speziell für Softedge-Rückprojektionen. Ausführlichere technische Details entnehmen Sie unseren Produktdatenblättern.


Weitere Materialien

Wir sind offen für ihre Ideen.

Möchten Sie, dass die Folie schwarz ist, wenn gerade nicht darauf projiziert wird, dass das Material High-Gain Voraussetzungen erfüllt oder möchten Sie vielleicht stereoskopische Projektionen machen? Wir haben eine große Auswahl an Materialien verfügbar, um Ihren individuellen Ansprüchen entgegen zu kommen. Teilen Sie uns mit, was Sie brauchen und wir helfen Ihnen gerne.


SeamlessOptic

Nahtloses Sehvergnügen.

Wenn die Höhe der Bildleinwand jenes des verwendeten Rohmaterials übersteigt, müssen mehrere Elemente des Materials aneinander geschweißt werden. Für manche Einsatzbereiche und/oder sehr nahe Projektionen müssen die Nähte mit der speziellen SeamlessOptic™ Technik geglättet werden. Ausführlichere technische Details entnehmen Sie unseren Produktdatenblättern.




Black & White

Spezielle Ansprüche erfordern spezielle Lösungen.

Unser Standard ist ein schwarzer Folienrand. Für spezielle Anwendungen können wir diesen aber auch mit weißem Material herstellen. Falls das für Sie von Interesse ist, könnte auch ein weiteres AV Stumpfl Produkt für Sie das Richtige sein: Fullwhite Bildleinwände.


Downloads